Wir analysieren im Vorfeld mit dem Kunden mögliche Knackpunkte, um im späteren Projektverlauf keine bösen Überraschungen zu erleben. Alternative Lösungsmöglichkeiten werden entwickelt, überprüft und abgesichert. Mit Hilfe von Wärmesimulationen lassen sich beispielsweise schon im Vorfeld spätere Hotspots lokalisieren und entsprechend eliminieren.

Schutz vor elektrostatischer Entladung (ESD) und Maßnahmen zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) hinsichtlich Ein- und Abstrahlung werden schon in der Konzeptphase mit betrachtet. Ebenso werden alle Parameter, die für eine effiziente Serienfertigung relevant sind, von Anfang an berücksichtigt.

Das spart unseren Kunden unterm Strich Zeit und Geld.






Leistungssegmente in der Elektronikentwicklung