Die Anforderungen an eine Serienfertigung werden bei der KSE gleich zu Beginn des Entwicklungsprozesses berücksichtigt. Denn bei einer elektronischen Steuerung, die in großer Stückzahl gefertigt werden soll, müssen besondere Aspekte beachtet werden. Eine maschinelle Fertigung stellt spezielle Anforderungen an die Auswahl der Bauteile und an das Layout, anders als an ein von Hand gefertigtes Muster.

Fertigungshilfsmittel, wie z.B. Nadelbettadapter, werden bei Bedarf während der eigentlichen Elektronikentwicklung bereits geplant, entwickelt und inhouse gefertigt.






Leistungssegmente in der Elektronikentwicklung