Die Anforderungen an eine Serienfertigung werden bei der KSE gleich zu Beginn des Entwicklungsprozesses berücksichtigt. Denn bei einer elektronischen Steuerung, die in großer Stückzahl gefertigt werden soll, müssen besondere Aspekte beachtet werden. Eine maschinelle Fertigung stellt spezielle Anforderungen an die Auswahl der Bauteile und an das Layout, anders als an ein von Hand gefertigtes Muster. Das beginnt schon bei der Auswahl der Bauteile und geht bis zum Planen des optimalen Fertigungsverfahren.

Wir verfügen über eine renommierte und breite Sublieferantenstruktur. Geografisch nahe Lieferanten und persönliche Kontakte garantieren eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Unsere Arbeit endet nicht mit dem Abschluss der eigentlichen Entwicklung. Wir unterstützen auch den Produktanlauf bei unseren Kunden und führen bei Bedarf kurzfristig notwendig gewordene Anpassungen und Optimierungen durch. Fertigungshilfsmittel, wie z.B. Nadelbettadapter, werden bei Bedarf während der eigentlichen Elektronikentwicklung bereits geplant, entwickelt und inhouse gefertigt.

 

End-of-Line-Tester (EOL) für finale 100%-Prüfung

Für die Prüfung von bestückten Leiterplatten entwickelt und fertigt die KSE End-of-Line-Tester (EOL). Der hier gezeigte EOL-Tester dient der Prüfung von Leiterplatten die in Ladesäulen für E-Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

 

 

Sicherheit und Normenkonformität

Sicherheit und Normenkonformität werden bei uns großgeschrieben. Unsere Platinen werden nach allen vom Kunden gewünschten Standards zertifiziert, z.B.

Änderungen in der Serie

Bauteilabkündigungen innerhalb der Serie können weitreichende Schwierigkeiten mit sich ziehen. Es kann zu Verzögerungen, Lieferengpässen und Vertragsstrafen kommen. Bevorstehende Bauteilabkündigungen gilt es schnell, flexibel und kostengünstig zu realisieren, ohne dabei Nachteile für das Endprodukt in Kauf nehmen zu müssen.

Aber auch Kosteneinsparpotentiale können Bauteiländerungen unabdingbar machen. Wir suchen für Sie schnellstmöglichen Ersatz unter Berücksichtigung notwendiger Layoutanpassungen und Einflüsse auf die Serienfertigung.

Zur Begutachtung und Untersuchung von ungeklärten Ausfallteilen setzen wir auf modernste Untersuchungsverfahren wie Röntgen und CT. Nach eindeutiger Identifikation der Fehlerursache erarbeiten wir auf Wunsch ein Alternativkonzept und setzen dieses um.






Leistungssegmente in der Elektronikentwicklung