Zuverlässigkeit unter allen Bedinungen

Durch unsere langjährige Erfahrung im Prüfstandbau für Automotive und einer engen Zusammenarbeit mit verschiedenen OEMs und TIER1 wissen wir genau auf was die Automobilhersteller Wert legen und wie die entsprechenden Prüfstände konzipiert und gefertigt werden müssen. Durch die stetig steigende Komplexität der Fahrzeugkomponenten steigt auch der Anspruch an den Testumfang.

So gehen z.B. die Temperaturbereiche in denen die Prüfstände zuverlässig funktionieren müssen von -60 °C bis zu +120 °C bei exakter Einhaltung der Parameter und absoluter Reproduzierbarkeit der Prüfabläufe.

Zwei konkrete Beispiele für komplexe Komponentenerprobung im Interieur- und Exterieurbereich sind die Wischer-, sowie Tür- und Heckschlossprüfstände. Die Prüfungen werden gemäß Herstellervorgaben anhand der Bauteillastenhefte durchgeführt. Damit auch die Prüfstände selbst den enormen Bedingungen, denen sie ausgesetzt sind, absolut zuverlässig standhalten ist langjährige Erfahrung im Prüfstandbau unerlässlich.  

Diesen Herausforderungen stellen wir uns seit vielen Jahren sehr erfolreich und übernehmen gerne die komplette Planung und Fertigung Ihrer Prüfstände.

 

100 %-Kontrolle mit End-of-Line-Testern (EOL)

Für eine 100 %-Kontrolle aller Bauteile entwickeln, fertigen und programmieren wir individuelle End-of-Line-Tester (EOL). Der End-of-Line-Tester überprüft am Ende der Produktionslinie die entsprechenden Baugruppen auf Vollständigkeit und etwaige Beschädigungen. Dies geschieht mittels Sensoren oder Kamera (2D, 3D, Schwarzweiß). Bei Bedarf erfolgt ein Abgleich mit den CAD-Daten.

 

Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit

Bei der Konzeption und dem Aufbau von Prüfständen legen wir besonderen Wert auf ein durchdachtes Handling. Dazu gehört neben einer intuitiven Bedienoberfläche und der Einhaltung ergonomischer Vorgaben, dass die Maschinen durch das Bedienpersonal schnell und einfach gerüstet, umgerüstet und gewartet werden können. Das alles sind Grundvoraussetzungen für ein effizientes Betreiben des Prüfstands.

 

Clevere Weiterverarbeitung der Messergebnisse

Unsere Anlagen zur Komponentenerprobung zeichnen alle relevanten Messergebnisse auf und fassen sie automatisch in einem entsprechenden Prüfbericht zusammen. Im Gegensatz zu einer manuellen Auswertung ist neben der absoluten Fehlerfreiheit des Prüfberichts auch eine große Zeitersparnis durch die automatische Auswertung sichergestellt. Auswertungen, die zum Teil Tage gedauert haben sind nun nach wenigen Augenblicken erledigt und die Ergebnisse können sofort der Entwicklung oder dem Endkunden vorgelegt werden.

 

Robotik-Prüfstande für maximale Flexibilität

Robotik-Prüfstände bieten dem Anwender die maximale Flexibilität beim Prüfen von Bauteilen, ohne dafür einen aufwändigen Sonder-Prüfstand konzipieren zu müssen. Roboterzellen eignen sich z.B.  für die Durchführung von Dauerlauf-, Missbrauchs- und Steifigkeitsprüfungen in oder außerhalb von Klimazellen. Änderungen im Ablauf können schnell implementiert - und Werkzeuge schnell am Roboter getauscht werden. Wir helfen Ihnen hier bei der Wahl des geeigneten Roboters und der notwendigen Messtechnik und konzipieren in enger Absprache mit Ihnen Ihre Roboterprüfzelle.  
Wir liefern Ihren Roboter-Prüfstand mit detaillierter Dokumentation und CE-Kennzeichnung. Bei Bedarf schulen wir Ihr Bedienpersonal und richten mit Ihnen zusammen die ersten Prüfungen ein.






Leistungssegmente in der Automatisierungstechnik