Fertigung

Die Anforderungen einer Serienfertigung werden bei der KSE gleich zu Beginn des Entwicklungsprozesses mit berücksichtigt. Denn bei einer elektronischen Steuerung, die in großer Stückzahl gefertigt werden soll, müssen besondere Aspekte berücksichtigt werden. Eine maschinelle Fertigung stellt andere Anforderungen an die Auswahl der Bauteile und an das Layout, als an ein von Hand gefertigtes Muster.
Wir bereiten die Daten für die automatische Fertigung entsprechend auf und führen eine Optimierung der Bill-of-Material (BOM) durch.

Wir richten uns nach den Anforderungen unserer Kunden

Je nach Bedarf unserer Kunden beschaffen wir die Komponenten und Leiterplatten, z.B. gemäß der AECQ-100 / 200 (Bauteilqualität Automotive), UL (Zulassung für USA), RoHS (bleifrei). Auf Wunsch führen wir automatische und optische Inspektionen durch.

Fertigungshilfsmittel, wie z.B. Nadelbettadapter, werden bei Bedarf während der eigentlichen Elektronikentwicklung bereits geplant, entwickelt und inhouse gefertigt.

Bei der Gestaltung der Losgröße sind wir so flexibel und individuell wie die Anforderungen unserer Kunden: Wir fertigen Stückzahlen von 1 bis 10.000 Stück im Jahr.